Schwarzer Strand & heisse Quellen

 

So: Selbständige Anreise nach Island, abends Abholung vom Bus in Hella und Transfer zum Hof Herríðarhóli.

Mo:  Nach gemütlichem Frühstück und Einführungsgespräch finden wir bei einem Proberitt auf der Ovalbahn das passende Pferd für Euch. Nachmittags beginnen wir unsere Reittour über weite Grünflächen bis zum Nordatlantik.

Die:  Ritt durch schwarze Dünen an den Strand, anschliessend Besichtigung der Landsmótanlage und Fahrt zum Wasserfall Urriðafoss, welcher die meiste Wassermenge Islands hat.

Mi:  Diese Etappe führt uns zu einem herrlich langen Sandweg entlang des Flusses Ytra – Rangá und vorbei am Wasserfall Ægissiðufoss bis nach Hella.

Do:  Am letzten Tag der Tour reiten wir auf tollen Töltwegen und über eine sehr schöne Heidelandschaft nach Hause.

Fr:  Unsere Pferde haben sich einen Ruhetag verdient. In unserer Umgebung gibt es wunderschöne und wenig besuchte Orte, die abseits der typischen Sightseeingplätze liegen. Wir fahren in Richtung der momentan schlafenden Hekla und erkunden dort die Schönheiten wie z.B. Wasserfall und Lavafelder. Programmänderungen sind nicht ausgeschlossen.

Sa:  Tagesritt nach Kaldárholt, vorbei an den Elfenkirchen und Felsen der Kamburberge. Der Rückweg führt uns zu einem See auf der Bergkuppe. Das Moos am Ufer lädt zum Verweilen ein. Abends gemütliches Grillen.

So:  Nach dem Abschiedsfrühstück bringen wir Euch nach Selfoss zum Bus nach Reykjavik. Die Nachmittagsflüge sind zeitlich passend zu diesem Tranfer oder Ihr nutzt noch den Tag in Reykjavik, um dann mit den Nachtflügen abzufliegen.Von Reykjavík fährt regelmässig der Flybus zum Flughafen Keflavík.

 

 

 

Termine 2018

08.07. – 15.07.2018

22.07. – 29.07.2018     

12.08. – 19.08.2018

Preis pro Person 1.740,- Euro      


Bei diesen Programmen sind – soweit nicht anders angegeben – Transfer vom Bus in Hella und zum Bus nach Selfoss, alle Übernachtungen in DZ, Vollpension, angegebene Ritte und Ausflüge im Preis enthalten.

Programmänderungen und Rabatte für Gruppen auf Anfrage.